Mittwoch, 14. Januar 2009

Mei-scheng - Der zarte Vogel

Der zarte Vogel
Am Ufer, hinter Weiden, blüht ein Haus.
Ein zartes Mädchen sieht zur Tür hinaus.

An der Voliere steht der Mandarin.
Ein zarter Vogel singt und hüpft darin.

Verschließ den Käfig! Hüte gut das Haus!
Sonst fliegt der Vogel in den Wald hinaus!


Aus: Klabund - Chinesische Gedichte (Nachdichtungen)
Europäischer Buchklub, Stuttgart, Zürich, Salzburg, Treueband 1958, S. 28

Emmy Hennings - An die Scheiben schlägt der Regen ...

Aus: Emmy Hennings, Die letzte Freude Gustav Klimt - Danae An die Scheiben schlägt der Regen. Eine Blume leuchtet rot. Kühle Luft weh...