Hanns von Gumppenberg - nach Hans Bethge: Unentschlossenheit

UNENTSCHLOSSENHEIT


Nebel nässen überm Wasser,
Dennoch rudr’ ich dich hinaus,
Und wir werden naß und nasser,
Doch die Sehnsucht bleibt uns aus.


Lautlos sitzen wir, verbittern:
Angst und Qual, doch keine Sucht –
Endlich rudr’ ich dich mit Zittern
Rückwärts, rückwärts in die Bucht.


Werden wir verrückt, Maria?


nach Hans Bethge


nach: Hanns von Gumppenberg, Das teutsche Dichterroß, Callwey Verlag, München, 13/141929, S. 93 (von der deutschen wikisource übernommen)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ludwig Thoma - Sexuelle Aufklärung

Albert Möser - An den Tod

Claire Morgenstern - Mich treibtʼs zu suchen