Dienstag, 28. September 2010

Kurt Bertels - Die weisse Schlange


Auf meines Teppichs bunten Stickereien
lag eine Schlange glatt und weiss und prächtig
und lauschte zischend meinen Schmeicheleien
und dehnte sich und funkelte allmächtig.

Da küsst' ich schnell den schönsten ihrer Ringe,
den mittelsten, mit köstlichem Smaragd,
und hielt dann wieder mit gezückter Klinge
am bunten Teppich Schlangenschlummerwacht.

Bis endlich dann der Tag der weibgehasste
aus meines Fensters hohem Bogen wich
und auch der Teppich sanft in grau verblasste
und Heimliches um alle Dinge schlich.

Da legt' ich mich auf meinen Diwan nieder
und weckte noch verschwiegnes Ampellicht,
und meine Schlange ringelte die Glieder
doch auf des Teppichs Tuche war sie nicht.

Wilhelm von Chézy - Das Räthsel der schönen Unbekannten

Wilhelm von Chézy - Das Räthsel der schönen Unbekannten. Ein holdes Räthsel soll ich lösen, Und schon ist mir die Deutung klar, Ich weiß...