Klabund - Kriegsfreiwillige vor!

Aus der Vorlage (siehe unten)


Kriegsfreiwillige vor!
Lied der Kriegsfreiwilligen


Brüder, laßt uns Arm in Arm
in den Kampf marschieren!
Schlägt der Trommler schon Alarm
fremdesten Quartieren.
West- und östlich glüht der Brand —
Sternenschrift im Dunkeln
läßt die Worte funkeln:
Freies deutsches Land!
Hebt die Hand empor:
        Kriegsfreiwillige vor!


Schwestern, denkt an uns zurück,
wie wir selig waren,
und der Jugend leichtes Glück
träumerisch erfahren.
Wenn sich’s nun zum Kampf gewandt —
Mädchen, eure Ehre
schützen die Gewehre
hoch in unsrer Hand!
Hebt das Herz empor:
        Kriegsfreiwillige vor!


Brüder, schlägt dann früh genug
meine graue Stunde,
deckt mir deutsches Fahnentuch
auf die Todeswunde.
gebt mir einmal noch die Hand —
Letzter Schrei im Dunkeln
soll wie Sonne funkeln:
Freies deutsches Land!
Hebt das Schwert empor:
        Kriegsfreiwillige vor!


aus: Der Krieg, Ein Flugblatt, A. R. Meyer Verlag, Berlin-Wilmersdorf, [1914]



Beliebte Posts aus diesem Blog

Ludwig Thoma - Sexuelle Aufklärung

Albert Möser - An den Tod

Claire Morgenstern - Mich treibtʼs zu suchen