Inge von Holtzendorff - Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe bricht in mein Herz,
Rauschend fahren auf die Wipfel meiner Bäume;
Schlaf auf den Zweigen lagerte schweigend und schwer,
Aber im Sturme schütteln sich brausende Wipfel.


Und es tropfen, langsam rinnend und groß,
Dunkle Tränen aus den erschütterten Zweigen.


Dann aber schweigt der Sturm und die Bäume schweigen,
Wieder liegt Schlaf auf den Wipfeln dunkel und schwer.



aus: Unser Pommernland, [verm. 6 Jg. 1921 Heft 3 S. 55]


Bitte beachten Sie, daß die Werke von Inge von Holtzendorff dem Urheberrecht unterliegen – alle Rechte daran liegen bei den Erben.
© 2007/2011 ngiyaw eBooks für diese Veröffentlichung.



Beliebte Posts aus diesem Blog

Ludwig Thoma - Sexuelle Aufklärung

Albert Möser - An den Tod

Claire Morgenstern - Mich treibtʼs zu suchen