Samstag, 18. Februar 2012

Andreas Ascharin – Dämmerstündchen

William-Adolphe Bouguereau – Elegy
Dämmerstündchen

Dämmerstündchen
Traulich, – düster,
Plaudermündchen,
Leis Geflüster; –
Märchenbunte Kinderzeit!

Kühne Ritter
Ungeheuer, Lanzensplitter,
Abenteuer –
Und die schönste Königsmaid!

Hochzeitsfeste,
Jubelklänge
Und der Gäste
Bunt Gedränge: –
Schöner Traum – wie weit, wie weit!



Aus: Das Baltische Dichterbuch, Eine Auswahl deutscher Dichtungen aus den Baltischen Provinzen Rußlands, Herausgegeben von Jeannot Emil Freiherrn von Grotthuß, Verlag von Franz Kluge, Reval, 1895



Emmy Hennings - An die Scheiben schlägt der Regen ...

Aus: Emmy Hennings, Die letzte Freude Gustav Klimt - Danae An die Scheiben schlägt der Regen. Eine Blume leuchtet rot. Kühle Luft weh...