Johanna Beckmann - Hexen-Schuß



Hexen-Schuß

An der grünenden Linden
War er zu Haus.
Das Glück wollt' er finden
Und wanderte aus.

Unter'm Hexen-Besen-Baum
Tief im tiefem Tann —
Betet er, man glaubt es kaum,
Eine Hexe an.

Aber Hexlein in Eile
Vom Fingerhut
Zupfte sich Pfeile
Und zielte gut.

Es tat den Schuß,
Und zum Beschluß
Da hatte er
Den Hexen-schuß.

Aus: Johanna Beckmann, Vom Zufrieden-Werden, München, Rösl und Cie. 1921



Beliebte Posts aus diesem Blog

Ludwig Thoma - Sexuelle Aufklärung

Albert Möser - An den Tod

Claire Morgenstern - Mich treibtʼs zu suchen