Mittwoch, 4. September 2019

Steingrímur Thorsteinsson - Der Name

Steingrímur Thorsteinsson - Der Name



Du schriebst wohl meinen Namen
In weissen Meeressand;
Doch bald die Wogen kamen -
Und spurlos er verschwand.

Du ritztest auf der Insel
In Schnee und Eis ihn ein;
Da schwand er im Gerinnsel
Beim warmen Sonnenschein.

Und auch in eine Linde
Schnittst du ihn ein im Wald -
Treulosen Sinns; die Rinde
Verwuchs darauf gar bald.

Betrübt und traurig wein' ich;
Du kennst ihn nun nicht mehr;
An zu viel Orten, mein' ich,
Stand wohl geschrieben er.

An jedem bis auf einen:
Nur nicht im Herzen dein!
Ich aber schnitt den deinen
Allein ins Herz mir ein! 


Übersetzung:  J. C. Poestion

Steingrímur Thorsteinsson, (1831 in Arnarstapi, Island - 1913 in Reykjavík, Island) war ein isländischer Dichter.

Wilhelm von Chézy - Das Räthsel der schönen Unbekannten

Wilhelm von Chézy - Das Räthsel der schönen Unbekannten. Ein holdes Räthsel soll ich lösen, Und schon ist mir die Deutung klar, Ich weiß...