Sidonie Grünwald-Zerkowitz - An den nach Jerusalem und Aegypten ziehenden Freund.

Jean-Léon Gérôme - Bathers by the Edge of a River

Was suchst du fern vom trauten Heimatlande
Im heißen Himmelsstrich der starren Sphinx?
Wähnst du, dir naht das – Glück im Wüstensande,
Wo öde Fremde dich umgähnet rings?

Nicht ist das Glück zu Haus in Pyramiden,
In Riesen-Gräbern ird'scher Herrlichkeit!
Vergebens sucht das Herz den süßen Frieden
Dort auf der Todtenstatt vergang'ner Zeit!

Ob auch dein Aug für flüchtige Augenblicke
Umfang' die Fessel andrer Weltgestalt,
Du lesest dort kein Steinchen auf zum Glücke,
Draus sich die Seele baut den frohen Halt! ...

Ein Dörfchen, das auf schmaler Scholle liege,
Wo dich als Kind dein frommes Mütterlein
In kunstlos holzgeschnitzter alter Wiege
In Schlummer sang mit süßem Liede ein,

Das Dörfchen hier und drinnen deine Hütte,
Dein Weib, dein Kind, dein eig'ner Herd,
Dein süß Daheim ist – aller Reiche Mitte –
Allein des Lebens Pilgerfahrten wert!

aus: Das Magazin für die Litteratur des In- und Auslandes, Herausgeber Karl Bleibtreu, Hundertundelfter Band, Januar bis Juni 1887, Wilhelm Friedrich Verlag, Leipzig, S. 528

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ludwig Thoma - Sexuelle Aufklärung

Albert Möser - An den Tod

Claire Morgenstern - Mich treibtʼs zu suchen